S. Habenicht
Fazzino OH

Fazzino OH

Florestan x Rivellino xx

Fuchs, 1998, 167cm

Schon als Fohlen auffällig in seiner Bewegungsdynamik auf der Weide beim Züchter, siegte Fazzino OH in Reitpferde- und Dressurpferdeprüfungen der Klassen A – M mit Höchstnoten. Erstes Highlight war der dritte Platz bei den Weltmeisterschaften der 6-jährigen Jungen Dressurpferde in Verden mit Arnd Erben. Unter Julie de Deken avancierte er nach Erfolgen bei den nationalen belgischen Titelkämpfen und dem Start bei der Europameisterschaft der Jungen Reiter zu einem internationalen Grand Prix Pferd mit Siegen u.a. beim CHIO Aachen 2010.

weitere videos

Galerie

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen